Schäden in der Folie

Kratzer und kleine Schäden bleiben leider nicht aus – aber mit dem richtigen Werkzeug können Sie auch bei Folierungen gut behoben werden.

Der beschädigte Folienbereich wird präzise ausgeschnitten und entfernt.

In den freigelegten Bereich wird ein zugeschnittenes Foliengegenstück wieder eingefügt.

Nach dem Entfernen der überschüssigen Randbereiche ist der Reparaturbereich nur bei genauerem Hinsehen zu erkennen; die Folierung ist wieder intakt.

Bei einem Abstand von 3-4m ist eine fachgerecht ausgeführte Folienreparatur gar nicht mehr zu erkennen. Diese kleine Einschränkung gegenüber der SpotRepair, also einer Ausbesserung von Lackschäden, die auch bei genauem Hinsehen nicht zu erkennen sind, wird aber im Wasser keinerlei Bedeutung haben. Hier werden Reparaturstellen nicht zu erkennen sein.

Kratzer in der Folie