Beschichtungsprobleme bei Alu-Schiffen

Strahlen ist auch bei Aluminium die einzige professionelle Antwort auf Korrosion und Lochfraß!

Oft sind es Einzelbauten, individuell durchdacht, hochwertig, seewasserfest und robust. Aluminium ist der Bootsbau-Werkstoff, wenn es auf See so richtig taff werden kann!

Ein Aluminium-Kasko ist (fast) unverwüstlich, was für den Eigner interessant ist, der draußen ist, wenn andere im Hafen bleiben.

Aluminium, strukturell ein Garant, jedoch für eine Lackierbeschichtung ein Albtraum: galvanische Ströme, mechanische Beanspruchung und die Elemente, in denen sich das Boot aufhält, bedeuten durchgehend Windstärke 10!

Daher: Keep it simple – und den Kasko in den Naturzustand zurückführen, den ehrlichen Bootsbau-Werkstoff Alu!

Dafür wird das Boot komplett gestrippt. Alle Beschläge werden demontiert, die Antirutschbeläge entfernt und das Boot wird zum Schutz vor dem entstehenden Strahlstaub komplett strahlfest eingepackt. Ein zeitintensives Unterfangen, welches unter fachkundiger Anleitung gerne eignerseitig bei uns in den Werkhallen erfolgen kann.

Aber dann geht´s los: Der Kasko kommt in die Strahlhalle, Licht an, einrüsten und trockenstrahlen im Qualitätsstandard SA 2,5 - 3!

Für die spätere Optik wird die Oberfläche nach dem Entschichten noch einmal feingestrahlt, sodass eine leicht mattierte, gleichmäßige Oberfläche entsteht. In den Antirutschbereichen werden dann mit speziellem Kleber TBS Beläge aufgebracht.

Abschließendes Feinstrahlen der Oberfläche bewirkt eine leicht mattierte Oberflächenoptik.
Beschichtungsprobleme bei Alu-Schiffen

Angebot anfordern

Fordern Sie ein unverbindliches Angebot zum Strahlen und Beschichten an.

Zur Anfrage

+49 4103 91720