Korrosion bei Stahlschiffen

Strahlen ist die einzige professionelle Antwort auf Korrosion und Lochfraß!

Der "ehrliche" Bootsbauwerkstoff Stahl überzeugt mit hohen Festigkeitswerten und kann – gut geschützt gegen Korrosion – Jahrzehnte überdauern. Zu Recht hat der Stahl-Bootsbau eine lange Tradition und ist ein häufig gewähltes und vertrauenserweckendes Material.

Ganz wichtig: Das Freibord und die Decks-Aufbauten müssen konsequent vor Feuchtigkeit, aggressivem Salzwasser, mechanischer Belastung und UV-Strahlung geschützt werden.

Die Peter Wrede Oberflächentechniken für Stahl-Yachten vereinen Schutz, Funktion und Optik.

Wenn Sie Ihre Refit-Anfrage an uns herantragen, ist es hilfreich, dass Sie uns zunächst Fotos vom Boot und ggf. von Details übersenden. Auf dieser Basis besprechen wir eingehend telefonisch den Arbeitsumfang. Kurzfristig erhalten Sie dann unsere erste Kostenschätzung. Entspricht dieser Kostenrahmen Ihren Vorstellungen, können wir das Schiff ggf. besichtigen und die Kalkulation weiter konkretisieren.

Grundlage für einen kompletten Neuaufbau des Beschichtungssystems ist immer das Sandstrahlen:

Dafür werden alle nicht zu bearbeitenden Bereiche strahlfest und staubdicht verpackt. Der Sandstrahl legt effizient – selbst in Ecken und Kanten – den Stahl frei, erreicht dabei tiefste Korrosionseinfressungen und generiert im Qualitätsstandard SA 3 den perfekten Haftgrund für das

Peter Wrede Epoxid-Korrionsschutz System.

Die Bearbeitung erfolgt bei durchgehend 20 °C um eine Unterschreitung des Taupunktes und damit verbundener Flugrostbildung sicher zu verhindern.

Das Peter Wrede Korrosionsschutz-System gibt Flugrost keine Chance!

Bei konstant 20 °C wird unmittelbar nach dem Strahlen die Oberfläche gründlich entstaubt und die erste Lage Initial-Epoxidprimer manuell mit Pinsel und Rolle regelrecht in den durch das Strahlen aufgerauten Untergrund "einmassiert" – der perfekte Haftgrund für den nachfolgenden Epoxid-Korrosionsschutz.

Der so aufbereitete Untergrund bietet die Basis für das nachfolgende Spachtel- und Lacksystem. Dazu verwenden wir ausschließlich 2-Komponentenmaterial auf der Basis von Epoxid- und Polyurethan.

Die Bandbreite des Lackierstandards reicht von einem einfachen Neuaufbau des Lacksystems ohne Glätten von Beulen, Schweißlunkern und Aufarbeitung anderer Details bis hin zu perfekten Oberflächen im "Megayachtstandard".

Korrosionschutz, Glanz und Ausstrahlung für Jahrzehnte!

Stahl nach dem Strahlen und Beschichten - Glanz und Schutz für Jahrzehnte!

Angebot anfordern

Fordern Sie ein unverbindliches Angebot zum Strahlen und Beschichten an.

Zur Anfrage

+49 4103 91720