Für unsere Umwelt - biozidfreies Antifouling!

Umweltschutz - hoch aktuell und ein Thema, das uns alle angeht!

Ein giftfreier, also biozidfreier Bewuchsschutz ist dafür ein äußerst wichtiger Beitrag!

Grundsätzlich wollen das schon alle haben – nur “funktionieren muss es natürlich“, “Versuchskaninchen“ will keiner sein und wehe “es wird teurer“. Das sind hohe Hürden, aber wir wagen uns in Zusammenarbeit mit einem sehr engagierten Team an dieses wichtige Thema.

Unser Projektkonsortium Delaperriere /PHi-Stone / WREDE versucht den vielleicht mühsamen Weg eines biozidfreien Bewuchsschutzes ein Stück weiter zu gehen:

1.
Unser erster Testkunde ist das Ehepaar Delaperriere, Eigner einer 10m Stahl SY mit Mut, Lust und Motivation!

Das Eignerpaar engagiert sich seit Jahren auf dem Gebiet der Abfallreduzierung und –Vermeidung („Zero Waste“) und eröffnete 2014 in Kiel „Unverpackt“, das erste Lebensmittelgeschäft in Deutschland ohne Einwegverpackung. Dies führte inzwischen zu einer Bewegung in Deutschland mit heute mehr als 100 Geschäften, die das Konzept umgesetzt haben. Außerdem haben sie den Verein "zero waste Kiel e.V." zur Förderung der Abfallvermeidung im privaten Bereich mit gegründet.

Auch als Segler suchen sie nach nachhaltigen Lösungen und versuchen die Umweltbelastung bei der Winterlagerarbeit und Betrieb des Bootes möglichst gering zu halten.

2.
Die PHI-Stone AG ist ein Universitätsnahes Unternehmen bestehend aus einem Team von Wissenschaftlern und Ingenieuren, die die Ergebnisse aus der wissenschaftlichen Forschung zu neuen Produkten und innovativen Materialien an den Einsatz in der Wirtschaft anpassen.

3.
Das Peter Wrede Team hat als Oberflächenspezialist den Auftrag, das Unterwasserschiff zu strahlen und nach dem Aufbau des Korrosionsschutzes den Bewuchsschutz zu applizieren.

Hier kommt nun die eigentliche Innovation ins Spiel:

Die Phi-Stone AG hat in Zusammenarbeit mit der Universität Kiel ein neues Bewuchsschutzsystem entwickelt. Hierbei handelt es sich um ein Beschichtungssystem, welches zunächst eine Art Primer beinhaltet, der die farbgebende Schicht (in diesem Falle rot) und Basis für das abschließende 'Polyramik EC' Coating ist.

Dieses ist eine mechanisch hochfeste und extrem glatte, biozidfreie Klar-Beschichtung, die Bewuchs erschwert und eine einfache Reinigung erleichtert.

Pocken - die sich ggf. festgesetzt haben - sollen sich besser ohne Beschädigungen von der Oberfläche entfernen lassen.

Ein Hochglanz-Unterwasserschiff, passend zur Außenhaut, das lieben wir doch!

Sieht super aus und nach den ersten Probeplatten probieren weiter mit den nächsten Testplatten.

Wir denken, dieses System kann eine sehr gute Sache mit definitiv guten Absichten sein! Vielleicht sogar die Basis für den neuen Einsatz von Unterwasserschiff-Reinigungsanlagen jeglicher Art - also ein echtes Zukunft-Thema.

Wir packen´s an - bleiben dran - werden testen ... und weiter berichten!

 

 

 

 

 

Biozidfreies Antifouling Testplatten